Springe zum Inhalt

Hallo zusammen,

langsam ist es an der Zeit ein Intro vor jeden Podcast zu zaubern. Leider sind meine Blockflöten-Kenntnisse etwas eingerostet und es gibt, so glaube ich zumindest, ein Gesetz dagegen. Was tun? Nach Rücksprache mit unserer Marketingabteilung wurde uns empfohlen die Suche nach einer passenden Melodie, mit RTL üblichen Mitteln als  Casting auszuschreiben. Wer also Lust hat seine musikalischen Kenntnisse für eine gute Sache einzusetzen ist herzlich dazu eingeladen uns sein Machwerk an kontakt@die-schwallwelle.de zu schicken. Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge.

Hallo liebe Hörer,

Ab sofort bieten wir uns die Möglichkeit an Spenden zu empfangen. Das Geld fließt selbstverständlich komplett auf unsere Schwarzgeldkonten und ermöglicht uns, den gewohnt luxuriösen Lebensstil aufrecht zu erhalten. Alles was überbleibt dient zur Deckung der Serverkosten. Den PayPal-Button findet ihr auf der rechten Seite. Außerdem gibt es auch noch versuchsweise über Google Adsense Werbung, aber nur zwei Anzeigen.  Wir bedanken uns für eure Unterstützung! Vielen Dank!

2

Erst hört man monatelang nix von uns und plötzlich kommen zwei Folgen hintereinander. So sind wir halt. Geheimnisvoll, unberechenbar und....  wie auch immer. Hier ist Episode 8 mit exklusiven Einblicken in unsere Schulzeit von den 80er Jahren bis zum bitteren Ende. Schockierende Wahrheiten, und Funfacts über Öffnungstechniken von Trinkpäckchen, natürlich Streiche und teilweise grenzwertige Bestrafungsformen der Lehrer. Damit kannten wir uns aus. Viel Spaß beim reinhören. Diese Episode ist übrigens lauter abgemischt, ich hoffe es passt so. Die restlichen Episoden werden noch nachbearbeitet. Vielen Dank für das Feedback!

Hey Leute!

Bei einem kleinen Plausch mit einem Arbeitskollegen stellte sich heraus, dass auf dem Dachboden bei seinen Eltern ein C64 mit Zubehör schlummert und er ihn mir schenken möchte... Jetzt schaut mal was ich heute geliefert bekommen habe!

Endlich hat er wieder ein Zuhause!
Endlich aus dem Dornröschenschlaf erwacht und ans Tageslicht gezerrt!
C64 C, Plotter, Drucker, Floppy, Monitor, seltsame Datasette und ein Shitload an Zubehör
5 1/4 Floppies, Farbband und Reinigungsdiskette in OVP
Was da wohl drauf ist?

Was ne geile Sau. Vielen Dank!

Wir haben es geschafft. Nachdem wir im Mai die letzte Episode aufgenommen haben ist es ruhig geworden. Aber jetzt geht es wieder los! In dieser Episode erinnern wir uns an durchgezockte Nächte und die epischsten Spiele von C16 bis PC. Das Mysterium des Turboschalters usw. Mit dabei ist wieder unsere Laura aus Berlin!

Mein erster Rechner... Ein C16. Meine Hasenzähne passten wunderbar zu Ostern...

Wie ihr ja sicher schon alle mitbekommen habt, scheuen wir keine Mühen die Qualität unseres Podcasts bis in die oberste Stufe der Perfektion zu pushen.
Ich hatte letztes Wochenende einen zweitägigen Sprecher-Workshop bei
Sprecherseminare.com im wunderschönen Lampertheim. Hier lernt man bei den Dozenten Sabine Berg und Hans-Peter Stoll die Grundlagen natürlicher Aussprache. Der Workshop findet in kleinen Gruppen bis zu 6 Personen statt und vermittelt mit sehr viel Spaß solides und Grundwissen. Absolut empfehlenswert für alle die oft und gerne sprechen.

In unserer 6. Episode hatten wir das Vergnügen unsere Sendung mit dem wohl größten ??? Fan aufzupimpen den ich persönlich kenne. Unser Talk-Gast Susi, das 4. der ??? wird von uns mit belanglosen Fragen gefoltert und muss sich dann auch noch einem fehlerhaften Quiz stellen, was mal wieder beweist, wie scheiße der Stern auch online ist. Susi erzählt von ihrem großen Auftritt und dem magischen Moment wo Oliver Rohrbeck ihr die Stange gehalten hat. Wieder einmal wurde dieser Podcast wochenlang von unserer Redaktion akribisch vorbereitet und strotzt nur so vor Professionalität und stringenter Gesprächsführung. Glaubt ihr nicht? Zurecht! Und jetzt anklicken und Lauscher aufsperren.  Viel Spaß!

Hallo zusammen,

Wenn ihr euch wundert warum Episode 6 noch nicht online ist, sei euch gesagt, dass eine postalische Ablenkung von meinem Co-Moderator Boris mich davon abgehalten hat die Folge zu mastern und hochzuladen. Vielen Dank!

Mein Zahnarzt wird sich freuen...

 

Werte Hörerschaft,

in der 5. Episode geht es nach anfänglichen Geplänkel um diverse Gegenstände die wir damals hatten und Eigenheiten die damit verbunden waren. Kompaktanlagen, Game Boy, Walkmans und noch vieles mehr. Auch diese Folge wurde live aufgezeichnet und ist gänzlich ungeschnitten. Danke an Boris für diesen spontanen Podcast!

Warum hatten wir nur Moonhopper statt Pogosticks? Was hat Polly Pocket mit brennenden Plastiksoldaten zu tun und warum sieht He-Man mit den Armen von Teela einfach nur scheisse aus? Wenn euch das wirklich interessieren sollte und auch immer Twist mit dem Gummi hattet, seid ihr herzlichst dazu aufgefordert auch die 4. Episode der Schwallwelle auf euch wirken zu lassen. Auch in dieser Folge wurden wir wieder von unserer charmanten Gastmoderatorin Laura tatkräftig unterstützt. Vielen Dank dafür!