Springe zum Inhalt

Als ich unlängst auf dem Geburtstags meines Lieblingsonkels das Privileg hatte in dem kleinen Dorf Niederklein (Landkreis Marburg-Biedenkopf) zu verweilen, nutzte ich die Zeit um eine kleine Runde durch den Ort zu drehen und mich etwas umzuschauen. Ich bin bislang immer mit dem Auto durch diese Ortschaft gefahren und wurde auf meinem Trip "per pedes" eines Details gewahr, das ich zuvor noch nie wahrgenommen hatte.

Eine Reichspride-Flagge?

Eigentlich musss ich ja sogar in meiner ehemaligen Heimatstadt Stadtallendorf beginnen. Diese Stadt war während des zweiten Weltkrieges eine der größten Produktionsstandorte für Sprengstoffe und Bomben in Deutschland. Nach dem Krieg wurden die dort gebauten Bunker attaktive, kostengünstige und vor allem unzerstörbare Immobilien in denen sich schnell Industrie ansiedelte.

...weiterlesen "Die Stadt im Grauen"

Nach über drei Jahren ist es endlich fertig! Das Hörspiel "The small, the Tall and the Sexy" ist bereit zum Download auf hörspielprojekt.de. In diesem tarantinoeskem Hörspiel spreche ich als meine erste Hauptrolle den trotteligen Auftragskiller Ashley der zusammen mit seinem Partner ein Katastrophe nach der der anderen erlebt!

Hier geht es direkt zum Hörspiel auf hörspielprojekt.de

Viel Spaß!

Hallo geduldige Hörerschaft!

Nach August 2017 haben wir unseren Podcast auf derbste Weise schleifen lassen... Welch Schande!
Aber es geht weiter! Juhu!!! Wir haben uns entschieden auf feste Themen zu scheissen und labern einfach frei Schnauze über alles was uns einfällt.
Eins vorweg. Es wird gerantet ohne Ende. Viel Spaß beim Anhören!

Guten Rutsch!

Hallo zusammen!

Die Zahl 112. Nicht nur der schnelle Draht zur Feuerwehr sondern auch eine Zahl die beweist, wie umsichtig wir als Podcaster euch gegenüber handeln. 112 Tage Abstand zur nächsten Folge. Die kommende Episode reift heran wie ein guter Whisky. Ein seltenes Gebahren in dieser hektischen, digitalten Welt. Für euch nur das Beste! Prost!

Und wir arbeiten dran! 🙂

Hallo zusammen,

langsam ist es an der Zeit ein Intro vor jeden Podcast zu zaubern. Leider sind meine Blockflöten-Kenntnisse etwas eingerostet und es gibt, so glaube ich zumindest, ein Gesetz dagegen. Was tun? Nach Rücksprache mit unserer Marketingabteilung wurde uns empfohlen die Suche nach einer passenden Melodie, mit RTL üblichen Mitteln, als  Casting auszuschreiben. Wer also Lust hat seine musikalischen Kenntnisse für eine gute Sache einzusetzen ist herzlich dazu eingeladen uns sein Machwerk an kontakt@die-schwallwelle.de zu schicken. Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge.

Erst hört man monatelang nix von uns und plötzlich kommen zwei Folgen hintereinander. So sind wir halt. Geheimnisvoll, unberechenbar und....  wie auch immer. Hier ist Episode 8 mit exklusiven Einblicken in unsere Schulzeit von den 80er Jahren bis zum bitteren Ende. Schockierende Wahrheiten, Funfacts über Öffnungstechniken von Trinkpäckchen, natürlich Streiche und teilweise grenzwertige Bestrafungsformen der Lehrer. Damit kannten wir uns aus. Viel Spaß beim Reinhören. Diese Episode ist übrigens lauter abgemischt, ich hoffe es passt so. Die restlichen Episoden werden noch nachbearbeitet. Vielen Dank für das Feedback!

Hey Leute!

Bei einem kleinen Plausch mit einem Arbeitskollegen stellte sich heraus, dass auf dem Dachboden bei seinen Eltern ein C64 mit Zubehör schlummert und er ihn mir schenken möchte... Jetzt schaut mal was ich heute geliefert bekommen habe!

Endlich hat er wieder ein Zuhause!

Endlich aus dem Dornröschenschlaf erwacht und ans Tageslicht gezerrt!

C64 C, Plotter, Drucker, Floppy, Monitor, seltsame Datasette und ein Shitload an Zubehör

5 1/4 Floppies, Farbband und Reinigungsdiskette in OVP

Was da wohl drauf ist?

Was ne geile Sau. Vielen Dank!

Wir haben es geschafft. Nachdem wir im Mai die letzte Episode aufgenommen haben ist es ruhig geworden. Aber jetzt geht es wieder los! In dieser Episode erinnern wir uns an durchgezockte Nächte und die epischsten Spiele von C16 bis PC. Das Mysterium des Turboschalters usw. Mit dabei ist wieder unsere Laura aus Berlin!

Mein erster Rechner... Ein C16. Meine Hasenzähne passten wunderbar zu Ostern...

Wie ihr ja sicher schon alle mitbekommen habt, scheuen wir keine Mühen die Qualität unseres Podcasts bis in die oberste Stufe der Perfektion zu pushen.
Ich hatte letztes Wochenende einen zweitägigen Sprecher-Workshop bei
Sprecherseminare.com im wunderschönen Lampertheim. Hier lernt man bei den Dozenten Sabine Berg und Hans-Peter Stoll die Grundlagen natürlicher Aussprache. Der Workshop findet in kleinen Gruppen bis zu 6 Personen statt und vermittelt mit sehr viel Spaß solides und Grundwissen. Absolut empfehlenswert für alle die oft und gerne sprechen.